"Noortje"
Aufenthalt in Gorcum mit diversen Arbeiten
Dezember 2005 bis ca. April 2006
(Für Vergrösserung Klick auf Foto)

 

Diese Webseite kann maritime Literaturwerbung enthaltenImpressum / Datenschutz

 


Hinfahrt: Siehe "Bremerhaven"

Ankunft
So sieht das tapfere Noortje nach einer langen, schweren Reise aus - eigentlich ganz gut, oder ?

Arbeiten
Erfolgen demnächst... (Momentan bin ich vor allem am putzen, putzen und nochmal putzen...) Hier ein paar Ansichten, wie es derzeit aussieht:

Die Verkleidung unter dem Herd ist nur provisorisch um den neuen Motor drumrum.

Auch das Steuerhaus soll ausgebaut werden:
 

In der Dusche stehen Baumaterialien, die an dieser Stelle einzusetzende Badewanne steht im Wohnraum:

Das Noortje konnte bis ca. Mitte April in Gorcum liegen bleiben. Anschließend ging sie noch einmal auf die Werft, um zwei Lecks zu dichten, die in Bremerhaven durch schlechte Schweißnähte an der neuen Kühlanlage bzw. am alten Auspuff entstanden sind.
Erst dann ist an eine Rückkehr nach Köln zu denken.
Fahrt zur Werft: Siehe "Aalst 2006"


Wer Schiffe klaut, kriegt nasse Füße

Noortje im Roman:
"Wer Schiffe klaut, kriegt nasse Füße"

Zwei junge Frauen stehlen ein altes Schiff.
Wer wegläuft, kommt auch irgendwohin. Oder ist der Fluss das Ziel?

Mehr Info: medienschiff.de/schiffsdiebinnen

Noortje-Startseite | medienschiff.deImpressum / Datenschutz